Prävention versucht, den Gesundheitszustand der Bevölkerung, von Bevölkerungsgruppen oder einzelner Personen zu erhalten oder zu verbessern. (Wikipedia)

Die Johann-Peter-Hebel-Schule hat sich entschlossen, sich mit dem Thema Gesundheit zu beschäftigen.
Sie wird im Rahmen des Projekts Präventionsnetzwerk Ortenaukreis (PNO) an einer Organisationsentwicklung teilnehmen.
Die Organisationsentwicklung bedeutet, dass die Lehrerinnen und Lehrer der Schule über den Zeitraum von 15 Monaten hinweg von einer Prozessbegleiterin fachlich begleitet werden und an sechs Fortbildungsbausteinen teilnehmen.
Die Themen der Bausteine sind die Förderung der körperlichen und der seelischen Gesundheit sowie der sozialen Teilhabe.
Dabei werden auch die Möglichkeiten der Zusammenarbeit mit Ihnen als Eltern ein Thema sein.
Die Lehrerinnen und Lehrer erhalten neues Wissen und Fertigkeiten und entwickeln neue Ideen, die sie direkt im Alltag umsetzen können, was der ganzen Johann-Peter-HebeI-Schule zugutekommt. Die Teilnahme Ihrer Schule am Präventionsnetzwerk Ortenaukreis (PNO) ist kostenfrei. Sie wird über das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) gefördert. Eine Voraussetzung für die Förderung ist es, dass bei jeder teilnehmenden Schule untersucht wird, ob und wie das Projekt eine gesundheitsförderliche Wirkung hat.

PNO