Am Freitag, 26. Mai, fand auf dem Sportplatz Klostermatte die 26. Lahrer Fußball-Grundschulmeisterschaft statt. Mit großer Spannung fieberten knapp 175 Lahrer Schülerinnen und Schüler dem Turnier entgegen.

17 Schulmannschaften, darunter vier Mädchenteams, sind der Einladung der Jugendabteilung des Sportclubs Lahr gefolgt und spielten in drei Altersgruppen um den begehrten Titel des „Lahrer Schulmeisters 2017“.

Die Johann-Peter-Hebel-Schule stellte sowohl eine Mädchen-, als auch eine Jungenmannschaft, die beide vollen Einsatz zeigten.

Die Mädchen waren nach der Vorrunde Gruppenzweiter und haben im Endspiel um Platz 1 gespielt. Nach regulärer Spielzeit stand es noch 1:1, aber das Neunmeterschießen hat unsere Mannschaft dann leider verloren.

Bei den Jungen gab es zwei Gruppen. Unsere Mannschaft wurde auch hier Gruppenzweiter und hat um Platz 3 gespielt. Auch hier wurde das Neunmeterschießen dann verloren.

Auf jeden Fall haben alle Spielerinnen und Spieler großen Einsatz bei heißen Temperaturen gezeigt.

(Quelle: Badische Zeitung/Hebel-Schule)